Griesel Blanc de Noirs Tradition Brut

SKU 367 Kategorien , ,

Weingut: Griesel & Compagnie

Region: Hessische Bergstrasse

Rebsorte: Pinot-Noir & Pinot-Meunier

Alkoholgehalt: 11,8%

20,50

46 vorrätig

Produktbeschreibung

Für die Herstellung von Sekt werden Weine durch Zusatz von Zucker und Hefe ein zweites Mal vergoren. Bei Winzersekten geschieht das durch traditionelle Flaschengärung.

Winzersekt ruht und reift mindestens neun Monate, manchmal Jahre, auf seiner Hefe im dunklen und kühlen Keller. Danach werden die Flaschen mit dem Kopf nach unten in so genannte Rüttelpulte gesteckt, vier Wochen lang täglich gedreht und gleichzeitig immer steiler aufgerichtet. Nach diesem aufwändigen Prozess hat sich die Hefe vollständig im Flaschenhals angesammelt. Die Flaschenhälse werden anschließend in ein Kältebad getaucht, sodass die Hefe gefriert. Beim Öffnen der Flaschen wird durch den Kohlensäuredruck der Hefepfropfen herausgeschleudert, was im Fachjargon als „Degorgieren“ bezeichnet wird.

elfgrad° Verkostungsnotiz:

Niko Brandners Blanc des Noirs, ein deutscher Sekt, verkörpert die Raffinesse der Champagne durch die Verwendung der klassischen Sorten Pinot Noir und Pinot Meunier. Dieser Sekt wird weiß gekeltert und erfährt einen ausgewogenen Ausbau im kleinen und großen Holzfass sowie im Stahltank. Schon beim ersten Eindruck zeigt sich eine harmonische Komposition, die (noch) leicht hefig mit Anklängen von Brioche und Weißbrotkruste beginnt. Dies verwebt sich geschickt mit einer straffen Sternfrucht, dezenten Walnussaromen und einer rauchigen Nuance, die dem Bouquet eine fesselnde Spannung verleihen.

Die Reise setzt sich am Gaumen fort, wo eine knackige Textur und eine stimmige, cremige Perlage die Sinne ansprechen. Die vibrierende Frische wird von einer drahtigen Kalkmineralik begleitet, die dem Sekt eine lebhafte Eleganz verleiht. In diesem spannenden Zusammenspiel gesellt sich ein feiner Hauch von rotfruchtiger Himbeere hinzu, der dem Gesamterlebnis eine zusätzliche Dimension verleiht. Der Sekt zeigt Biss und Charakter, bewahrt dabei jedoch seinen Charme und einen hervorragenden Trinkfluss.

Die Komplexität dieses Blanc des Noirs spiegelt nicht nur die meisterhafte Handwerkskunst von Niko Brandner wider, sondern auch die einzigartigen Facetten der Pinot Noir und Pinot Meunier Trauben. Der Ausbau in unterschiedlichen Fässern und Tanks trägt dazu bei, die Vielschichtigkeit des Sektcharakters zu entfalten. Dieser deutsche Sekt setzt nicht nur ein beeindruckendes Zeichen für die Qualität von Schaumweinen in Deutschland, sondern zeigt auch, dass er sich problemlos neben den renommiertesten Champagnern behaupten kann. Ein Glas dieses Blanc des Noirs verspricht eine unvergleichliche Sensorik, die anspruchsvolle Genießer gleichermaßen begeistern wird.

Wir von elfgrad° empfehlen den Blanc de Noirs Tradition Brut zu Antipasti, Hors d’oeuvre, Krustentiere